Hackgut

Das gesamte Holz für das Hackgut wird aus unserem Wald geerntet.

Für das Hackgut wird Holz mit geringerer Qualität (Faserholz) und schwachem Durchmesser verwendet. Es wird jedoch kein Astmaterial gehackt - dies bleibt im Wald (wichtige Nährstoffe für den Wald).  Das Hackgut weist durch diese Maßnahme wenig Feinanteil auf und somit kommt es zu keinen Brückenbildungen (Verklumpungen) im Hackgutlager.

Das Faserholz wird im noch runden Zustand rund ein Jahr lang auf einem entsprechend sonnig und luftigen Lagerplatz getrocknet und anschließend gehackt. Danach kommt es in unsere Zwischenlagerhalle und wird bei Bedarf ausgeliefert.

 

  • Jederzeit verfügbar
  • Trocken

Bestellung

Lieferung

  • nach Terminvereinbarung
  • das Hackgut wird mit einem Kipper geliefert